Eltiri

Als unser erstes Analtoy hat uns natürlich interessiert, ob der Eltiri gut für Anfänger geeignet ist. Außerdem waren wir natürlich von der edlen Erscheinung sehr angetan.

Der erste Eindruck war sehr positiv. Zum ersten Mal hielten wir eine Verpackung und ein Toy in der Hand, das offensichtlich mit den Produkten von FunFactory konkurrieren kann. Dabei fielen uns nicht nur das tolle Design, sondern auch die makellose Verarbeitung auf. Was die Flexibilität der Kette angeht, kam uns der Eltiri etwas instabil vor und wir hatten Bedenken, ob man ihn leicht einführen kann oder eventuell abrutscht.

Der Eltiri besteht aus 100% TPE (dieses Material hat ähnliche Eigenschaften wie Silikon), wurde medizinisch auf seine Körperverträglichkeit geprüft und ist absolut geruchlos.

Zuerst testeten wir den Eltiri im analen Bereich. Mit etwas Gleitgel kann man die Sache natürlich erheblich erleichtern. Allerdings sollte man den Stab nicht am Griff halten und einführen, sondern fast am oberen Ende. Durch die kurze Distanz zur Einführstelle rutscht man so nicht ab. Anderenfalls hat man, wie von uns befürchtet, Probleme mit der Koordination.
In der ausführlichen Anleitung wird empfohlen den Stab nicht weiter als bis 10cm vor dem Ende einzuführen. Bis zu diesem Punkt sind wir gar nicht gekommen, da der Eltiri mit einer Einführlänge von ca. 28cm sowieso sehr lang ist und man gerade als Anfänger nicht zuviel anale Stimulation braucht.
In die Kette sind Kugeln von unterschiedlicher Größe eingearbeitet die das Erlebnis intensivieren. Dabei habe ich auch die großen Kugeln nicht als zu groß, oder gar schmerzhaft, empfunden.
Das Ein- und Ausführen der Kette erfordert allerdings ein bisschen Übung. Allerdings ist es eine schöne Ergänzung zum Geschlechtsverkehr, bzw. der vaginalen Stimulation mit einem Vibrator etc.

Vaginal bringt der Eltiri leider nicht sehr viel. Er ist zwar sehr lang, kann aber durch seinen geringen Durchmesser nicht wirklich intensiv stimulieren. Durch die hohe Flexibilität bietet er keinen Widerstand.

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

Nach der Benutzung muss der Eltiri mit warmen Wasser und etwas Seife gereinigt werden. Sollten sich einige anale Vermächtnisse nicht so leicht lösen, kann man ihn auch mit einer sanften Bürste reinigen. Auf keinen Fall in die Spülmaschine stecken!
Nach dem Abtrocknen lagert man den Eltiri einfach wie jedes andere Toy.

Wir empfehlen den Eltiri auf jeden Fall jedem Anal-Anfänger der sich daran versuchen möchte. Aber auch für Fortgeschrittene wäre dieser Stab eine schöne Ergänzung, weil er einfach ein chices Stück ist. Einziger Minuspunkt ist die zu hohe Flexibilität.

Erwerben kann man das gute Stück unter www.sinfive.de und kostet 29,95. Dort kann man zwischen zwei Farben wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.