Love & Swing

Diese Liebesschaukel gehört zu den „einfachen“ und doch kann man mit dieser seinen Spaß haben. Schon auf der Verpackung sieht man einige mögliche Stellungen und die Vorfreude wird somit gesteigert. Im Lieferumfang enthalten sind : ° 1 Haken ° 1 Dübel ° 1 Feder ° 1 Kette ° die eigentliche Schaukel Die beiliegende Anleitung besteht aus einer Seite und ist leicht verständlich. In dieser wird man auch darauf hingewiesen die Schaukel nicht mit über 100Kg Gewicht zu belasten. Bevor man los legen kann, muss die Schaukel erst einmal aufgehängt werden, was sich bei uns etwas schwerer erwies, da wir genau den Balken treffen mussten, damit uns nicht die Decke auf den Kopf fällt. Mann legte also los und innerhalb weniger Minuten, nachdem wir wussten, wo der Balken liegt, hing die Schaukel. Im Test Nachdem die Schaukel aufgehängt war, mussten wir erst einmal die richtige höhe einstellen, was aber etwas dauert. Wir hatten die richtige Höhe erst nach dem 3. Mal gefunden und auch erst dann konnte es endlich los gehen. Die Beine muss man durch die 2 Beinschlaufen stecken, die extra gepolstert sind, damit man sich die Oberschenkel nicht aufreibt. Zum festhalten hat man oben eine Stange und zusätzlich kann man noch den Rückengurt zum Stützen nehmen. So kann man auch mal los lassen und hat trotzdem noch einen sicheren und guten Halt. Bis heute hatte der Rückengurt auch immer gehalten, nur beim verstellen ist er mir dann an der einen Seite abgegangen. Dies ist ein Mangel, den man beheben müsste, in dem man den Gurt fester und sicherer befestigt. Positiv ist aber, dass der Rückengurt nicht zu spüren ist und das obwohl er nicht gepolstert ist. Noch etwas, was ich muss beanstanden muss : die Schenkelschoner bringen nicht viel, wenn längere Zeit das komplette Gewicht auf diese beiden Schlaufen liegt, dann wird es doch etwas unangenehm. Man hat nicht alzu viele Stellungsmöglichkeiten, aber die, die man hat, reichen eigentlich voll aus. Frau kann sich in die Schaukel setzen/legen und dabei ihre Beine auf die Hüften des Mannes legen, er nimmt ihre Beine hoch, sie legt ihre Beine auf die Schultern des Mannes oder einfach ganz bequem von hinten *g* Für mich als Frau ist es wirklich eine bequeme Art Sex zu haben und man kann richtig genießen. Für den Mann kann es in manchen Stellungen etwas anstrengend für die Arme werden, aber ansonsten haben beide ihren Spaß. Noch ein Nachteil, den man aber bei allen Schaukel hat ist, das man nach dem Sex nicht schnell genug aus der Schaukel kommt und es dann mal vor kommen kann, dass man nach dem Sex den Boden abwischen darf. Vermeiden kann man das alles ganz einfach, in dem man ein Handtuch drunter legt *g*

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Handhabung
Gesamtnote
Fazit Die Love&Swing ist wirklich eine sehr gute Abwechslung zum normalen Sex, da wir nun auch endlich keine Probleme mehr mit dem Größenunterschied haben. Desweiteren hat man doch ein paar Möglichkeiten was die Stellungen angeht, die man ohne eine Schaukel nicht hätte. Bis auf die nicht all zu perfekte Polsterung der Schenkelschoner und die nicht perfekte Befestigung des Rückengurtes können wir nichts beanstanden und können uns die Schaukel nicht mehr weg denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.