1001 Nacht Paket

1001 Nacht Paket von Orion

Wir waren sehr gespannt, was wir beim Gewinnspiel gewonnen hatten und stürzten uns auf das Paket, das uns orientalische Liebesnächte versprach. Unser erster Eindruck als wir das Paket öffneten war: „Was für ein Haufen Schrott!“ Und das sollte sich großteils bestätigen.,

Das fünfzehnteilige Set von beinhaltet folgendes:

Erotik-DVD „Sex-Fantasies“ Laufzeit 90min
Angeblich sollte diese DVD Tipps beinhalten, wie man sein Liebesleben auffrischen kann. Allerdings handelt es sich eher um eine super langweilige Billig-Produktion. Wenn ich sehen will, wie jemand 30 Minuten mit Essen eingeschmiert wird, kann ich mir das auch nachts um 1 Uhr auf VOX im Fernsehen anschauen. Außerdem sind die Ideen in diesem Film nicht sehr kreativ. Es geht z.B. um den Oralsex oder ums Strippen. Und wenn man schon sehr kleinlich darauf achtet dass man nichts sieht (freigegeben ab 16), sollte es ja wenigstens erotisch und knisternd sein. Allerdings sind Lisa und Alex (die Darsteller) einfach nur lachhaft und schlecht! Wir hatten echt unsere Mühe nicht einzuschlafen.

Buch „Kamasutra“
Das wohl einzig „nützliche“ in diesem Paket. Allerdings fehlen die Bilder, für die das Kamasutra ja bekannt ist, in dieser Taschenbuchausgabe gänzlich. Auf 249 Seiten werden trotzdem einige interessante Themen rund um die Liebe, die Erotik, sowie Mann und Frau angeschnitten. ISBN 3-7986-0047-3

je einen Slip für Sie (schwarz) und Ihn (blau)
Die Strings sind aus 100% Polyamid und fühlen sich relativ gut und weich an. Über die Farben kann man sich streiten. Babyblau für den Mann finden wir nicht sehr sexy. Die Verarbeitung lässt auch zu wünschen übrig. Durch die Einheitsgrößen schneiden die Gummis der Strings relativ stark ein und diese „Ritzenputzer“ sind eh nicht mein Fall. Also, nach dem Anziehen lieber schnell wieder vom Leib reißen.
Ach ja, Maschinenwaschbar bei 30°C.

eine schwarze Augenbinde
Die Augenbinde war die Überraschung (im positiven Sinn). Sie sitzt nicht zu fest und nicht zu locker, also sie verrutscht während der Spielchen nicht. Außerdem sieht der Träger (oder die Trägerin) die Augenbinde wirklich nichts mehr.
Das Material fühlt sich, obwohl es Plastik ist, sehr angenehm an.

anregende Duftkerze in Aluminiumdose
Zuerst wunderte ich mich was sich in dieser Aluminiumdose wohl verbergen könnte. Als ich diese dann öffnete, kam mir ein Geruch entgegen, bei dem sich mit die Fußnägel aufrollten. Ich bin Chemielaborant und als solcher einige Gerüche gewohnt, aber diese Kerze ist bestenfalls für Leute die an Bulemie leiden ein Hilfsmittel. Ach ja meine Freundin findet sie ganz ok. Angeblich riecht sie nach Vanille, soll anregend wirken und genau eine Nacht lang brennen. Leider brannte sie nicht lange genug, um ihre Wirkung auszutesten.

Massageöl, 100 mL
Das Design der Flasche hat uns absolut nicht angesprochen, da es uns zu sehr am Bollywood erinnerte. Aber wir sind ja unvoreingenommne Tester und haben dem Öl eine Chance gegeben. Es riecht angenehm würzig, erwärmt sich schnell auf Körpertemperatur und behält lange seine „Gleiteigenschaft“. Nach der Massage kann man es einfach wieder mit Wasser abwaschen. Dabei bleibt nur ein leichter Duft zurück.

3 Secura 1001-Nacht Kondome
Simple Kondome made in Germany. Sie sind zum Schutz in einer extra Hülle verpackt und besitzen einen verstärkten Rollrand, sowie einen verringerten Durchmesser für die Stärkere und längere Erektion. Also ich empfand sie als etwas zu eng und unangenehm. Trotzdem erfüllen sie absolut ihren Zweck.

Penisring “Stronhold blue”
Über diesen Ring haben wir schon einen Bericht geschrieben. Hier bot sich uns das selbe in blau.

1 Paar Liebeskugeln
Hierbei handelt es sich um zwei einfache Kugeln aus Plastik. Die Rückholschnur, sowie die Verbindung zwischen den beiden Kugeln ist ein einfaches Bändchen. Beim Sex haben wir sie nicht benutzt, da es für uns kein anregendes Toy ist. Die Kugeln sind relativ schlecht verarbeitet und laut meiner Freundin nicht sehr angenehm zu tragen, da der Umfang der Bällchen von einer Naht markiert wird. Das sollte bei einem Sextoy eigentlich nicht vorkommen. Die Kugeln sollten schon aus einem Guss sein, denn Nähte reiben beim Einführen und beim Rausziehen. Das „Hallen“ Der Metallkugeln im Inneren fand meine Freundin beim Bewegen auch nicht besonders erregend. Hier ist das Fazit also auch schlecht.

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

Flutschi-Gleitgel, 50 mL
Das Gleitgel ist zwar farblos, aber nicht geruchsneutral. Der Ambra Duft machte uns schon mal den Oralsex kaputt. Natürlich kann sich das Produkt nicht mit Spitzenware wie z.B. Aqua-Glide messen, aber die Gleiteigenschaften sind ganz ok. Nach kurzer Zeit wird es etwas klebrig, lässt sich aber mit Wasser ganz gut abspülen. Die Tube verrät auch nichts darüber, ob das Gel Kondom- oder Toyverträglich ist. Erst nach kurzer Recherche im Internet konnten wir lesen, dass Flutschi Öl- und Fettfrei ist, dermatologisch getestet wurde und dass es eine extra Sorte für Toys gibt.

gerillter Power-Vibrator (16,5 cm lang, Ø 2,5 cm-3 cm)
Ein billiger Plastikvibrator mit Ein/Aus Drehknopf. Das einzig positive hier: die Batterien sind dabei. Auch die Farbe ist mit blau-glitzernd total daneben!

Bauchnabelring zum Aufkleben
Im Kiosk um die Ecke gibt’s die auch, allerdings in einer besseren Qualität. Mehr sag ich dazu nicht.

Fazit
Diese knapp 30€ wären unserer Meinung nach rausgeschmissenes Geld. Wir werden uns von allen Produkten, außer der Augenbinde, dem Massageöl und dem Buch wieder verabschieden. Das Motto „1001 Nacht“ ist eigentlich auch nicht wirklich erfüllt. Es ist zwar eine indische Frau auf dem Massageöl abgebildet, aber das wars auch. Man bekommt zwar viel Ramsch für wenig Geld, aber in dem Fall sollte man sich doch lieber sein eigenes Paket zusammenstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.