Love Cubes 5 – Dream Vibes

Dream Vibes ist unser drittes erotisches Spiel für Paare. Da ja bekanntlich alle guten Dinge drei sind, freuten wir uns sehr auf den Love Cube Nr.5.
Dieses Spiel ist folglich das fünfte aus der Love Cubes Reihe und stellt ganz das abwechslungsreiche Verwöhnen und Verwöhnt werden in den Mittelpunkt. Wir vermuten, dass jeder Cube ein anderes Thema im Fokus hat und es so immer attraktiv bleibt seine Sammlung an Varianten zu erweitern. Wem die deutsche Sprache übrigens zu langweilig ist, kann sich Regeln und Aufträge auch auf Französich oder zwei anderen Sprachen durchlesen.

Die Verpackung ist sehr schön. Wahrscheinlich würde es auf den ersten blick im Spielregal absolut nicht auffallen, da das Design absolut dezent gehalten ist.
In der Packung solle man folgendes finden:

1x Vibrator (in diesem Fall der Dinky Digger)
1x Heft mit geheimen Aufträgen
4x Dream Vibes Verwöhn-mich-Karte
1x Spielregeln
1x Gleitmittelprobe von ToyFluid

Um ein Spiel zu beginnen sollte man etwas Zeit und am besten auch Lust mitbringen. Natürlich ist es auch eine besondere Aufgabe den Partner zu verführen, falls er/sie gerade nicht in Stimmung ist (oder das zumindest glaubt ^^). Nun bekommt jeder zwei der Verwöhn-mich-Kärtchen (jeder eine rote und eine blaue Karte). Man bestimmt wer zuerst eine Karte ausspielen darf und befolgt somit die Wünsche des Partners. Z.B. Sie gibt ihm eine blaue Karte. Das bedeutet, dass sie sich einen blauen Auftrag im Heft aussuchen darf (dieser ist übrigens nur für sie bestimmt! Männer und Frauen haben unterschiedliche Aufträge und dürfen diese auch nicht preisgeben!). Es gibt für jeden sieben geheime Aufträge, welche alle von unterschiedlicher „Intensität“ sind. Es geht also von „lauwarm“ nach „heiß“. Allerdings muss man nicht bei den lauwarmen anfangen. Man kann das flexibel und nach Lust und Laune gestalten. Nach vorgegeben „Handlungssträngen“ oder „Abläufen“ sucht man allerdings vergeblich. Man muss schon seine eigene Phantasie in das Spiel einbringen. Gibt sie ihrem Partner dann zwischendurch die rote Karte, bekommt er die Zügel in die Hand und verwöhnt sie. Diese Option fanden wir besonders gut, denn man hat die absolute Kontrolle. Bei manch anderen Spielen besteht die Gefahr, dass man zu sehr den Spielregeln unterworfen wird und zu wenig selbst bestimmen kann. Das ist hier nicht der Fall. So gesehen hat das Spiel ein open end und es gibt nur Gewinner und keine Verlierer.
Zur Unterstützung kann man sich bei den kleinen Liebesspielchen noch den Dinky Digger ins Boot holen. Dieser kleine Maulwurf stammt aus der ersten Generation der Fun Factory Vibratoren und besticht in erster Linie durch sein super Design. Sein Körper besteht aus 100% Silikon und er lacht einem in Quietsch-gelb entgegen. Auch beim testen des kleinen Wühlers wurden wir nicht enttäuscht. Seine starke Vibration (leider ist er aber auch recht laut) und seine Stupsnase ermöglichen eine punktgenaue Stimulation. Leider ist er durch seinen aufwendig gefertigten Körper, und die dadurch entstandenen Unregelmäßigkeiten (Arme, Blume, Nase, Erde), nicht sehr gut zur vaginalen Stimulation geeignet. Aber da er eh relativ klein ist (ca. 14cm inklusiv Regler), war er vermutlich auch nicht für die vaginale Stimulation gedacht, sondern soll die erogenen Zonen stimulieren. Das ist etwas schade, aber dafür sieht er einfach wahnsinnig toll aus und ist ein Muss für jeden Toy-Sammler. Wir sagen das jetzt natürlich so locker, weil wir genug Alternativen hatten. Wenn man über kein anderes Toy verfügt, kann man sich nicht nur auf den Digger verlassen. Ach ja, er ist zwar vor Spritzwasser geschützt, hält aber kein Vollbad durch! Was die Verschlusskappe und den damit verbundenen Regler für die Vibration betrifft, hatten wir keinerlei Probleme. Dieser soll nämlich bei den Toys der ersten Generation ein großer Schwachpunkt gewesen sein (klappern etc.). Wir konnten allerdings nichts negatives feststellen.

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Lautstärke
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

Leider gibt es nur sieben Aufträge für jeden zu erfüllen. Sollte das einem nicht ausreichen, möchten wir an dieser Stelle auf PartnerLink verweisen. Dieses Spiel läuft nach fast demselben Prinzip und gehört auch zu den PartnerLink-Games. Dieses birgt wesentlich mehr Aufträge, bietet aber leider keine Extras wie z.B. den Dinky Digger. Für uns war Dream Vibes eine gute Erweiterung für Partner Link und wir empfehlen es allen Paaren die ihr Sexleben gerne spannend gestalten und neue Möglichkeiten und Grenzen testen wollen. Den relativ hohen Preis erklären wir uns durch die Beigabe des guten Vibrators in spitzen Fun Factoy Qualität!!
Von uns gibt es ein „Daumen hoch!“

www.FunFactory.de
Art-Nr. : 92500
Preis : 40,90 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.