Akku Bunny

Warum Akku Bunny?
Nachdem ich bisher nur Positives über Perlenvibratoren gehört habe, war der Anreiz natürlich sehr groß selbst einmal einen zu testen. Noch hinzu kommt natürlich, dass das Toy mir optisch direkt gefallen hat und ohne Batterien funktioniert.

Erster Eindruck, Geruch, Verarbeitung
Die Verpackung war überraschend groß, aber recht schön gestaltet. Außerdem stehen wichtige Hinweise auf der Verpackung, wie z.B. dass der 1. Ladevorgang mindestens 5 Std. dauern sollte, dies wird in der Bedienungsanleitung nämlich nicht noch einmal erwähnt.
Beim Auspacken viel mir direkt auf, dass der Akku Bunny durch das Bedienteil nicht nur größer sondern auch schwerer als normale Vibratoren ist. Trotzdem gefiel mir das Toy auf Anhieb, allein schon durch die Farbe und den süßen Häschen-Klitoreizer.
Der Geruch hingegen war nicht gerade anregend und erinnert sehr an den von Nagellackentferner. Ich hatte die Hoffnung, dass der Geruch sich verflüchtigt, aber inzwischen riecht mein ganzer kleiner Schrank danach.
Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Ladestation ist aus 100% Silikon und genau wie der Vibrator selbst ohne jeden Mangel. Die Formen, gerade der süße Hase, sind schön gearbeitet und ohne Dellen oder Spitzen.

Der Test
Das Toy lässt sich ganz leicht mit etwas Gleitgel einführen und das Material fühlt sich angenehm an. Der Akku Bunny ist fester als ein normaler Vibrator, was keineswegs unangenehm ist.
Der Hase ist nicht nur goldig, sondern in ihm steckt auch einiges an Kraft. Er ist genau richtig angebracht und die Vibrationen lassen einen auch ohne das Einschalten der Rotationen in kürzester Zeit einen Orgasmus erleben.
Die Rotationen sind auch nicht zu verachten. Man spürt wie sich die Kugeln im Inneren bewegen. Auch hier genügen die 3 Rotationsstufen völlig aus. Die Möglichkeit die Rotation in die andere Richtung laufen zu lassen sorgt für Abwechslung und ist eine schöne kleine Spielerei.
Schaltet man Vibration und Rotation gleichzeitig an ist es ein einzigartiges Erlebnis das ich nur empfehlen kann.

Lautstärke
Die Vibrationen des Häschens sind normal laut. Schaltet man jedoch die Rotation ein ist der Vibrator doch sehr laut, wobei das fast bei jedem Perlenvibrator der Fall ist.

Bedienung
Das Bedienteil ist sehr schön gearbeitet und lässt sich einfach bedienen. Es gibt Tipptasten mit einem Pfeil nach oben und einem nach unten, womit man jeweils die 3 Stufen einstellt. Einmal für die Vibrationen des Hasen-Klitoreizer und für die Rotationen. In der Mitte des Bedienelements ist eine Taste durch deren Drücken die Rotationsbewegung in die andere Richtung verläuft. So wird auf alle fälle verhindert das Langeweile aufkommt. Man kann das Toy ohne Probleme mit einer Hand bedienen, da die Tasten auf den kleinsten Druck reagieren.

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Lautstärke
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

Aufladen
Eine Besonderheit des Akku Bunny ist, dass man keine Batterien für ihn braucht, sondern ihn immer wieder mit Hilfe der Ladestation aufladen kann. Man stellt ihn einfach in die Station und wartet bis das grüne Licht aufleuchtet, welches anzeigt, dass er wieder voll funktionstüchtig ist J

Meine Meinung
Ich kann das Toy sehr empfehlen. Es ist süß anzusehen, ist sehr gut verarbeitet, ist einfach wieder aufzuladen und man kann sehr viel Spaß damit haben. Der einzige Minuspunkt ist der dominante Geruch nach Nagellackentferner.

Größe: 27 cm/Durchmesser 4 cm
Funfaktor: unschlagbar
Preis: 69,95€ bei www.abendmond.de
Artikelnummer: 05626880000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.