Delight

Erreichen Sie mit »Delight« ein neues Universum der Lust!
Der neue Vibrator vereint eine äußerliche Stimulation mit einer gleichzeitigen Einführfunktion. Überzeugt nicht nur durch eine atemberaubende Optik: Edle Eleganz trifft auf fabelhafte Funktionalität. Die kleine, ästhetische Skulptur hat eine leicht gebogene Spitze zur Stimulation des G-Punktes.
Eine kleine Wölbung am Silikonteil des »Delight« kitzelt im Einklang mit den Vibrationen zusätzliche Lust heraus.

So lautet die Beschreibung des Herstellers „Fun Factory“.
Ich hatte mich auf den Delight beworben, da die Beschreibung nicht nur interessant ist, sondern auch die Form.

Bei der Verpackung handelt es sich um die übliche und sehr schön gestaltete Verpackung der Firma Fun Factory.
Die Aufbewachungsbox/Aufladestation sowie der Delight sind auch in schwarz/weiß gehalten und sehen sehr edel aus.

Die Ladestation/Aufbewahrungsbox
Wie schon erwähnt ist diese schwarz-weiß und wird mit 4 kleinen Magneten verschlossen. Leider habe ich hier einen Mangel feststellen müssen. Die Magneten liegen in kleinen „Löchern“, die dieselbe Größe haben wie die Magneten. Einer der Magneten unten hat sich nicht mehr von dem oberen getrennt und hatte auch nachdem öffnen noch an diesem gehangen.
Ansonsten ist es eine schöne Idee mit der Aufbewahrungsbox, die gleichzeitig auch als Aufladestation dient, da man sich keine Gedanken muss, wie bzw. wo man den Delight gut aufbewahrt.

Der Delight
Die Form des Delight ist auf den ersten Blick sehr ansprechend und bei der Verarbeitung konnte ich auch keinen Mangel entdecken.
Oben befinden sich 2 Druckknöpfe, die eben mit dem Delight sind. Durch langes Drücken des + Knopfes schaltet man den Vibrator an.
Man kann zwischen 8 Vibrationsstärken oder 3 Vibrationsprogrammen wählen. Ist der Vibrator angeschaltet, leuchten die Druckknöpfe in einem schönen Rot, so dass selbst im dunklen die Vibration nach Wunsch eingestellt werden kann und man die Knöpfe auch schnell findet.
Der untere Teil des Delight, der eingeführt wird, ist beweglich und aus einem weichen Material, geht man aber weiter nach oben, wird das Material steif und unbeweglich, hat aber trotzdem noch eine glatte Oberfläche. Die Mischung aus Plastik und Silikon ist wirklich sehr gut gelungen.
Durch die besondere Form liegt der Vibrator sehr gut in der Hand und ist auch während dem Benutzen ohne Probleme und Anstrengung gut festzuhalten.

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Lautstärke
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

Test
Mit etwas Gleitgel lässt sich der Delight einfach einführen. Ist der Delight richtig eingeführt, wird die Vibration direkt auf den Klitzer geleitet.
Beim tieferen Einführen empfand ich ab und an das Gefühl auf die Toilette zu müssen, was aber keinen falls unangenehm war, da es sich nur um ein kurzeitiges Gefühl handelte.
Durch die Form und die Vibrationsprogramme kann man gut selbst entscheiden, wie und wann man kommen möchte und der Orgasmus durch den Delight ist garantiert.

Reinigung
Die Reinigung ist sehr einfach und schnell, am besten nimmt man ein feuchtes Mikrofasertuch und wischt damit den Delight ab. Danach kann man ihn wieder in die Box legen, wo er vor Staub und ähnlichen geschützt ist.

Fazit
Wer noch Bedenken wegen des Preises hatte, sollte diese beiseite legen.
Ich kann den Delight jeder Frau ans Herz legen, er sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch durch seine Form und die Ladestation etwas besonderes, was nicht jeder hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.