Iris

Wieso der Iris?

Für den Vibrator Iris des schwedischen Herstellers Lelo habe ich mich beworben, weil er sehr interessant und besonders edel aussah. (Das Design soll übrigens der Irisblume nachempfunden sein.) Außerdem klangen die 5 Vibrationsprogramme vielversprechend.

Der 1. Blick/Verarbeitung

Der Vibrator kommt in einer sehr hübschen, schwarzen Geschenkverpackung, die zusätzlich noch eine transparente Plastikhülle mit floralen Mustern um sich hat. In dem Karton befindet sich der Vibrator Iris, welcher in einer Plastiktrennwand eingebettet ist. Darunter kann man dann das Ladegerät, einen Beutel aus Satin zur Aufbewahrung und die Bedienungsanleitung finden. Wobei ich gleich gemerkt habe, dass die Anleitung leider nur auf englisch ist.

Dann habe ich mich näher mit dem Iris befasst. Seine Form und Struktur ist sehr interessant und wirklich einmalig. Das Bedienelement ist aus Plastik, der obere Teil aus 100% Silikon und komplett geruchlos . Leider haben ziemlich schnell ziemlich viele Fussel ihren weg zum Silikon gefunden.  Aber das Problem ist ja bei Silikon allgemein bekannt.
Die Verarbeitung ist gut. Mängel konnte ich keine feststellen.
Ich glaube er wird sehr gut abschneiden und schon bald meinem Lieblingsvibrator den Rang abgelaufen haben.
Der Vibrator hat auch noch einige Besonderheiten vorzuweisen…
• zwei unabhängige Vibratormotoren
• 5 Vibrationsprogramme
• wiederaufladbar (schont die Umwelt und den Geldbeutel)
• spritzwassergeschützt
• Transportsicherung (Tastensperre)
• 22cm Länge / 3,6cm – 4,2cm Durchmesser

Der Iris im Test

Nun kommt erstmal der Test… Mit ein wenig Gleitgel lässt sich der Iris einfach einführen. Um ihn einzuschalten wird immer die „+ Taste“ gedrückt, bis die gewünschte Vibrationsstärke erreicht ist. Die Struktur war nur leicht spürbar.
Nun kann mit den Pfeiltasten durch die 5 Programme „scrollen“, welche durch die 2 Motoren richtig abwechslungsreich sind. Das Bedienelement ist einfach erreichbar und wenn eine Taste gedrückt wurde, leuchtet die kleine LED. Jedoch muss man immer ziemlich fest auf die Knöpfe drücken, damit er reagiert. Für die unter euch, die es nicht bis zum Kauf oder der Lieferung erwarten können, habe ich auch gleich die Programme mal mit aufgelistet:

1. dauerhafte Vibration der Krone
2. dauerhafte Vibration der Basis
3. kurze Vibrationen von Krone und Basis im Wechsel
4. lange Vibrationen von Krone und Basis im Wechsel
5. dauerhafte Vibration von Krone und Basis

Krone und Basis sind die 2 Motoren. Die Basis vibriert immer ein wenig schwächer als die Krone, was wieder für mehr Abwechslung sorgt und auch sehr erregend wirkt. Da ich eine starke Vibration bevorzuge, habe ich als nächstes die Stärke getestet. Auf voller Stufe ist er natürlich etwas lauter, aber das stört absolut nicht. Leider musste ich aber feststellen, dass der Iris doch noch ein wenig mehr Power gebrauchen könnte. Durch seine gebogene Form erreicht er aber die wichtigen Stellen und für einen schönen Höhepunkt reicht die Vibrationsstärke auch aus.

Man kann den Iris 4 Stunden nutzen, bis der Akku dann langsam schwächelt. Nach nur 3 Stunden Ladezeit ist er aber auch schon wieder einsetzbar.

Die Reinigung ist sehr einfach . Unter lauwarmen Wasser abspülen und sauber ist er wieder. Am besten sollte man ihn dann an der Luft trocknen lassen, weil eigentlich alle Tücher Fussel hinterlassen.

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Lautstärke
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

Fazit

Der Iris von Lelo ist schon ein ganz besonderer Vibrator, was durch die 5 Programme kommt, besonders aber auch durch die 2 Motoren. Richtig gut finde ich es auch, dass er einen leistungsstarken Akku hat, den man auch schnell wieder laden kann.
Für die 79,95€ bekommt man also einen guten Vibrator, der mit seinen Funktionen und der guten Verarbeitung auch jeden Cent wert ist.

Sponsor: www.adultshop.de
Preis: 79,95€
Artikelnummer: 2220411
Hersteller: Lelo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.