Marvelous Anchor

Wir haben uns für den Marvelous Anchor entschieden, da er auf den ersten Blick sich sehr von anderen Vibratoren unterscheidet.
Auf der Verpackung wird mit einer 3-Punkte Stimulation (G-Punkt, Klitoris-Kitzler und backdoor probe) geworben.
Unser erster Eindruck nach dem Auspacken war dann auch durchaus vielversprechend. Auf der einen Seite hat man das Bedienteil, welches mit einem stufenlosen Drehregler und einer LED für an/aus ausgestattet ist. Auf der anderen Seite hat man den Anker selbst an dem ein ca. 1m langes, gut abgedichtetes Kabel angebracht ist welches auf der anderen Seite einen Klinkenstecker zum verbinden mit dem Bedienteil hat. Beides ist in der Farbe rosa (laut Verpackung ist der MA auch in schwarz, weiss und lila erhältlich).
Als Material hierfür hat man Hartplastik verwendet, welches auch gut verarbeitet wurde, keine Ecken oder Kanten aufweist und ausserdem noch nahezu geruchlos ist. Betrieben wird er mit 2 X 1,5 V AA Mignon-Batterien.
Der Anker selbst hat einen ca. 9cm langen Hauptteil (Durchmesser 1 – 2,5 cm), in dem der eigentliche Motor sitzt, welcher Vaginal eingeführt wird und von seiner Form her den G-Punkt stimulieren soll. Gleichzeitig besitzt er noch einen ca.1 cm langen Teil für den Anus und einen genoppten Teil der auf dem Kitzler aufliegt.

TEST:

Mit ein bisschen Gleitgel lässt sich der Anker problemlos vaginal und anal einführen. Leider hat man auch schon die erste Schwachstelle, denn sobald man die Hand zum justieren des Ankers entfernt verrutscht dieser leicht oder der anale Teil geht von alleine wieder heraus. Um die optimale Stimulation der 3 Punkte zu nutzen muss man also dauernd mit der Hand gegen den Anker pressen damit er ordentlich sitzt. Die Vibration an sich ist allerdings schon beachtlich. Zwar nicht so sehr von der Stärke her, jedoch mit der max. Geschwindigkeit die eingestellt werden kann. Am ehesten ist sie mit einem guten Vibro-Ei zu vergleichen (auch von der Lautstärke her). Da allerdings der Motor im Bereich für die vaginale Stimulation untergebracht ist und Hartplastik die Vibrationen auch nicht so toll weiterleitet, wird man an der Klitoris und anal einfach zu wenig stimuliert. Allerdings kann man natürlich auch einfach den vaginalen Teil dazu benutzen um den Kitzler zu stimulieren um sich so zum Orgasmus zu bringen oder ihn auch bei Bedarf anal einführen.
Nach dem Gebrauch kann man den Anker vom Bedienteil trennen und seperat mit Wasser und Seife sehr leicht abwaschen ( wg. Hartplastik).

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Lautstärke
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

FAZIT:

Alles in allem können wir den Anker durchaus empfehlen, da er über eine verhältnismäßig gute Vibration verfügt und eine Alternative zu einem Vibro-Ei darstellt. Leider ist die 3-fach Stimulation noch nicht so ausgereift wie auf der Verpackung beschrieben, allerdings kann man für 17,90 € ja auch keine Wunder erwarten.

Hersteller: Velvet Touch
Sponsor: www.erotik-toys.de
Preis: 17,90 €
ArtNr: R4788

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.