Chakiras Vibration

Warum Chakira?
Der Vibrator hat mich vor allem durch die Farbe und die Form angesprochen. Auch das eher außergewöhnliche Drehrat zur Regulation der Vibrationsstärke wirkte sehr innovativ was das Design betrifft. Insgesamt reizte mich das toy aufgrund der rundum gut wirkenden Qualität.

Erster Eindruck, Geruch, Verarbeitung
Chakira wird in einer ansprechenden Verpackung geliefert. Auf ihr befinden sich einige Hinweise über das Produkt und ein TÜV- Zeichen, welches zeigt, dass es auf Schadstoffe geprüft wurde. Das Toy ist durch das Sichtfenster in der Verpackung direkt zu sehen und ist in Styropor eingebettet, wodurch leider sehr viel Staub und Styroporfetzen an ihm haften. Anbei befinden sich eine genaue Gebrauchsanweisung und eine Probe Gleitgel „Toylube“.
Der erste Eindruck war durchweg gut. Das Material (zum größten Teil silicome-silikon) fühlt sich angenehm weich und biegsam an und es ist nahezu geruchsneutral.
Die Verarbeitung sorgte bei mir ebenfalls für Begeisterung. Der Vibrator besitzt keine unschönen Nähte oder Dellen. Die Struktur ist sehr schön und mit fließenden Übergängen herausgearbeitet. Sogar das Batteriefach ist gut verarbeitet, auch wenn man sieht, dass es aus 2 Teilen zusammengesetzt ist. Somit stellt auch das Öffen/Schließen und das Einsetzen von Batterien in das Fach kein Problem dar. Durch den Drehverschluss und den Gummiring sind die Batterien sicher vor Wasser geschützt.
Auch das Drehrad ist sauber gearbeitet. Durch die farbig erhöhten Unterteilungen lässt sich das Rad einfach und gegebenenfalls auch nur mit einer Hand drehen.
Insgesamt erfreut einen das Toy auch durch die optische Gestaltung, wodurch es zu einem echten Hingucker wird.

Der Test
Zuerst hab ich zwei AA Batterien so eingelegt, wie es auf dem Batteriefach abgebildet ist, was kein Problem darstellte. Somit war das toy „startbereit“. Ich schaltete das toy an, indem ich das Rad drehte. Überraschenderweise fängt dir Vibration auf stärkster Stufe an und umso weiter man das Rad dreht, umso schwächer wird sie. Die Bedienung ist sehr einfach und dadurch, dass der Drehregler gut gearbeitet ist (mit seinen Erhöhungen) kann man ihn sehr leicht verstellen.
Der Vibrator ist sowohl für die klitorale als auch für die vaginale Stimulation bestens geeignet. Das Material nimmt sehr schnell die Körpertemperatur an und man vermisst trotz einer gewissen Biegsamkeit nicht die Festigkeit. Schon beim Einführen spürt man sehr genau die Struktur des Chakira, was ich als anregend empfand. Gerade durch die gebogene Spitze kann man mit ihm gut den G-Punkt stimulieren.

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Lautstärke
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

Lautstärke
Auf der stärksten Stufe ist der Vibrator natürlich etwas lauter, aber insgesamt gehört er zu den Leiseren. Die Lautstärke hab ich zu keiner Zeit als störend empfunden.

Im Wasser
Der Chakira ist wasserfest, daher kann man auch im Wasser mit ihm eine Menge Spaß haben. Durch die gute Verarbeitung muss man keine Sorge haben, dass eventuell Wasser ins Batteriefach gerät.

Meine Meinung
Ich kann den Chakira nur empfehlen. Er ist optisch und qualitativ gut gearbeitet. Durch seine Vibrationsstärke und die sich sehr interessant anfühlende Struktur und Form ist ein Höhepunkt garantiert.

Sponsor : www.beateuhse.de
Preis: unbekannt
Artikelnummer: unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.