Shello

Ich habe mich für den Shello beworben, weil mich das Design und die Farbe sehr angesprochen haben. Außerdem bin ich mit der Qualität von Joydivision immer sehr zufrieden.

Verpackung, Material, erster Eindruck:
Die Verpackung ist Silber gehalten und es ist in verschiedenen Sprachen eine kurze Beschreibung aufgedruckt. Vorne ist ein Sichtfenster aus Plastik, so dass man den Vibrator sofort gut erkennen kann. Die Verpackung wirkt auf mich nicht ganz so ansprechend, aber auf keinen Fall billig.
Das Material ist sehr samtig, weich und super biegsam. Den Namen ‚Shello’ hat der Vibrator, weil die äußere Form den Rundungen einer Muschel nachempfunden ist. Unten sind auch noch eine Muschel und ein Stern auf dem Vibrator. Das Design wirkt sehr weich und organisch.
Zur Benutzung werden zwei AA Batterien benötigt. Das Batteriefach lässt sich durch einfaches drehen leicht öffnen. Wie auch bei meinen anderen Vibratoren von Joydivision gibt es keine Markierungen für die Batterien, sie können in beiden Varianten eingesetzt werden.

Zusätzliche Information vom Hersteller:
* Sie sind die bislang einzigen deutschen TÜV-geprüften Vibratoren
* bestehend aus 100 % medizinisches Silikon
* Sie wurden dermatologisch getestet
* ebenso wurden Sie klinisch getestet
* Sie sind wasserresistent
* Echte Premium Qualität – hergestellt in Deutschland
* Sie haben eine sehr gute Hautverträglichkeit
* Sie sind absolut unschädlich – frei von Weichmachern
* geruchloses Material
* leise und dennoch vibrationsstark

Benotung
Verarbeitung
Geruch
Lautstärke
Stimulation
Handhabung
Gesamtnote

Test:
Nach dem Einsetzten der Batterien muss man darauf achten, dass das Rad richtig fest zugedreht ist, das der Motor sonst zwischendurch nicht mehr mitmacht.
Shello lässt sich stufenlos mit einem Drehrad regeln. Es lässt sich nicht, wie bei manchen Toys immer weiter drehen, sondern nur bis zur höchsten Stufe und dann wieder zurück. Das Rad lässt sich auch mit einer Hand leicht drehen.
In den ersten Stufen ist Shello trotz starkem Motor super leise. Leider lässt das in der letzten Stufe nach, hier wird der Vibrator auf einmal sehr laut, was ich als nicht mehr so angenehm empfunden habe. Das Problem habe ich auch bei anderen Vibratoren von Joydivision festgestellt, aber auch wenn man ihn nicht auf höchste Stufe dreht ist der Motor sehr stark!
Obwohl Shello relativ dick ist lässt er sich durch seine abgerundete Spitze mit etwas Gleitgel sehr gut einführen. Die Wellenformen sind nicht stark, aber angenehm zu spüren. Von der Form hätte ich mir ein bisschen mehr Stimulation erwartet. Er liegt gut in der Hand und die Formen passen sich durch das weiche und dehnbare Material gut an. Durch die geformte Spitze kann man Shello auch sehr schön zur klitoralen Stimulation benutzen.
Die Reinigung ist sehr einfach, da alle Toys von Joydivision wasserdicht sind. Nach der Reinigung empfehle ich das Toy in eine Schachtel oder Verpackung zu legen, da das Material sehr staubanfällig ist.

Fazit:
Ich finde sehr schön, dass das Design so durchdacht ist: oben die Form einer Muschel und die Verzierungen am Schaft. Sieht sehr dekorativ aus. Das Toy ist nicht besonders ausgefallen, erfüllt aber voll und ganz seinen Zweck. Für diesen super Preis bekommt man außerdem sehr gute Qualität! Ich würde Shello bedenkenlos weiter empfehlen.

Sponsor: www.joydivision.de
Länge: 17,2cm
Umfang im oberen Teil: 11-13cm
Umfang im mittleren Teil: 14cm
Farben: hellblau, rosa und pastell-grün
Preis: je nach Shop ab 21,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.